Hinweis: Diese Projektbeschreibung wurde unverändert von http://lugsaar.de übernommen. Sie sollte an die Wiki-Syntax angepasst werden und die Infobox rechts mit den richtigen Informationen gefüllt werden.

Vor allem sollte die Dokumentation überarbeitet werden und auf den aktuellen Stand gebracht werden.

Danach kann dieser Hinweis entfernt werden.

AMD64

AMD64

Mitwirkende:
Beginn:
Fertigstellung:
Status: fertig

Am 27.01.2005 bekamen wir unseren neuen 64 bit Rechner. Ein AMD64 3000+ auf MSI Neo K8 Platinum mit 2x 512 Infenion Ram. Wir werden hier über unsere Erfahrungen berichten.

Erste Ergebnisse

Mittlerweile wurden die Distributionen SUSE Linux 9.2, Gentoo, Ubuntu und Debian auf dem neuen PC mit Erfolg installiert.

Netzwerkkarte Wer Gentoo benutzt, weiß dass er das forcedeth Modul für den Nvidia Netzwerkkartenchip laden muß. Suse muß man das sagen, Ubuntu erkennt die Hardware korrekt, so dass das Netz auf Anhieb da ist. Das Modul von Debian Sarge unterstützt den Netzwerkchip nicht. Wir hatten eine Übertragungsrate zu einem zweiten amd64 von 30 MB/s, das ist die Grenze der Festplattegeschwindigkeit.

Stabilität Alle Distributionen kommen mit einem Mix aus 32-bit und 64-bit, da noch nicht alles in 64er verfügbar ist. Gentoo quitttiert Kompilieren mit Segmentation fault. Der Fehler ist in der Comunity nicht bekannt. Nach systematischer Suche und einigen Neuinstallationen haben wir festgestellt, dass emerge bei einem Großteil der Pakete ganau dann nicht mehr geht, wenn NIS aktiv ist.

Kanotix64

Nun wurde auch mal ein Kanotix64 installiert. Bei der Installation galt es DMA für den Festplattenzugriff abzuschalten. Danach funktionierte die Installation in eine der zahlreichen Partitionen ohne Probleme. Das System bootet sehr schnell… Weitere Tests folgen noch …

projekte/amd64.txt · Zuletzt geändert: 2013/05/22 23:45 von klonfish
Nach oben
chimeric.de = chi`s home Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0