Diese Anleitung ist nicht mehr aktuell, da das Wiki jetzt im Internet erreichbar ist.

TROTZDEM sollte diese Seite als Anleitungsbeispiel für einen SSH-Tunnel bestehen bleiben.

SSH Tunnel zur LUG

Hier einmal ein Script, um z.B. von zu Hause aus auf die Dienste der Terminal Server a la Zion zu zugreifen.

SSH-Skript

#!/bin/bash
echo "Die SSH-Verbindung zur Linux User Group Saar wird jetzt aufgebaut..."
echo "Bitte gib dein Passwort ein, wenn du dazu aufgefordert wirst und drücke ENTER !"
echo "Wenn du die Ausgabe benutzername@zion siehst, bist du verbunden."
echo "Um mit dem Browser Zugriff zu haben muß man folgendes in die Adressleiste eingeben: localhost:8080" 
echo "Die Verbindung kannst du durch die Eingabe von logout im Editor beenden."
echo "Noch ein Hinweis: Bitte mach dich mit den Regeln und der Syntax im Doku-Wiki vertraut, bevor du eine neue Seite erstellst oder eine bereits vorhandene bearbeitest. Danke Thorsten ;-)"
ssh -L 8080:zion:80 NAME@lug-saar.dyndns.org -p 443

Bei Namen ist natürlich die eigene „LUG-Nick“ zu verwenden. Script kopieren und als eine Textdatei (SSH-Tunnel-zur-LUG.sh) dort abspeichern, wo man es auch leicht wieder findet (z.B. auf dem Desktop).
Nun ist es zumindest wichtig, die neu angelegte Datei mit dem Script „Ausführbar“ zu machen.

Starter und Rechte unter KDE

Bei KDE geht das wie folgt: Mit der rechten Maustaste muss nun (am besten auch auf dem Desktop) bei „Neu Erstellen“ unter „Verknüpfung zu Programm …“ eine neue Verknüpfung anlegen (z.B. mit der Bezeichnung: „Tunnel-zur-Lug“). Diese neue Verknüpfung wählen wir jetzt mit der rechten Maustaste aus, um jetzt die erforderlichen Einstellungen einzustellen. In der erscheinenden Maske müssen nun folgende Einstellungen vorgennomen werden:

  • Bei Eigenschaften im Reiter „Berechtigungen“ den Schalter „Ausführbar“ auswählen.
  • Im Reiter „Programm“ zuerst die Taste „Auswählen…“ anklicken, um jetzt die Datei mit dem Script auszuwählen (SSH-Tunnel-zur-LUG.sh) und jetzt die Taste „Erweiterte Optionen“ betätigen und dort den Schalter „Im Terminal starten“ auswählen.

Starter und Rechte unter GNOME

  • Rechte Maustaste auf die Datei, die das Script enthält → Eigenschaften → Reiter „Zugriffsrechte“ → Punkt „Ausführen“ → Häkchen setzen „Datei als Programm ausführen“
  • Auf dem Desktop → Rechte Maustaste → „Starter anlegen“
  • Typ „Anwendung im Terminal“ → Name z.B. „SSH-Tunnel lugsaar“ → Befehl z.B. /pfad/zum/script/sshtunnelscript.sh → Kommentar „Euer beliebiger Kommentar“ oder einfach leerlassen
  • → FERTIG → Jetzt könnt Ihr den Starter anklicken und auf's Doku-Wiki zugreifen.

In der Konsole ausführen und Rechte ändern

  • Falls Ihr keine grafische Oberfläche habt, könnt Ihr das Skript natürlich auch in der Konsole ausführen.
  • chmod 777 /pfad/zum/script/sshtunnelscript.sh |Hiermit darf jeder das Skript auf eurem Rechner ausführen, lesen und schreiben.
  • /pfad/zum/script/sshtunnelscript.sh |und schon seit ihr verbunden
  • Falls ihr schon im richtigen Ordner seit: ./sshtunnelscript.sh

Aufruf im Browser

Und nun ist es ganz wichtig im Adressfeld des Browsers folgendes ein zu geben:

localhost:8080
howtos/sshtunnelskript.txt · Zuletzt geändert: 2018/05/24 17:29 (Externe Bearbeitung)
Nach oben
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid CSS Valid XHTML 1.0